Wohnungssuche
Ansprechpartner

Stadtteil:


Strasse:


Räume:


Fläche:


Gesamtmiete:


FINDEN »

Stadtteil:


Strasse:


FINDEN »

HWG spendet an Kinderhaus „Blauer Elefant“

Halle (Saale), 5. Dezember 2018. Die Hallesche Wohnungsgesellschaft mbH (HWG) unterstützt das Kinderhaus BLAUER ELEFANT des Deutschen Kinderschutzbundes (DKSB) im Stadtteil Silberhöhe mit einer Spende in Höhe von 7.000 Euro. Den symbolischen Scheck überreichte HWG-Geschäftsführer Jürgen Marx an Christian Kühne, Geschäftsführer des Bezirksverbandes Halle des Deutschen Kinderschutzbundes. „Die Arbeit des Kinderschutzbundes hier im Stadtteil ist immens wichtig und soll mit dieser Spende gestärkt werden“, begründet Jürgen Marx die Spende. „Wir sind wirklich überrascht von dieser Spendensumme. So viel Geld haben wir noch nie erhalten. Ein großes Dankeschön an die HWG. Das Geld können wir natürlich sehr gut gebrauchen. Geplant sind u.a. die Finanzierung unserer Ferienfahrten im nächsten Jahr und eine Umgestaltung des Krabbel- und Kleinkindraums im DKSB“, so Christian Kühne.

Die Spendenhöhe wurde durch die HWG-Mieterinnen und HWG-Mieter beeinflusst. Halles größter Vermieter führte zwischen September und Anfang November eine Mieterbefragung durch. Um eine möglichst hohe Teilnahmequote zu erreichen, entschied sich die HWG für einen Anreiz. Für jeden HWG-Haushalt, der sich an der Mieterbefragung beteiligte, spendete die HWG einen Euro an den BLAUEN ELEFANTEN im Stadtteil Silberhöhe. Die Summe wurde anschließend auf 7.000 Euro aufgerundet.

Der Deutsche Kinderschutzbund, Bezirksverband Halle (S.) e.V. ist ein Beratungs-, Betreuungs- und Begegnungszentrum für Kinder und Jugendliche. Die Angebote reichen von frühkindlicher Bildung, Integrationsarbeit für Menschen mit Migrations- und Fluchthintergrund und Familienbildung über das Kinder- und Jugendtelefon/ Elterntelefon bis hin zum Kleiderladen und Schulsozialarbeit an drei Schulstandorten in der Silberhöhe.

Sie befinden sich hier: Startseite>Aktuelles  >  Presse  >  Presseinformationen  >  2018